Kaffeesachsen oder Kaffeesachse

Schon mehrmals bekam ich Anfragen per Mail woher die Bezeichnung Kaffeesachse kommt?? Damit ich dies nicht noch Dutzende Male beantworten muss, ist hier die Antwort:

Ja, das ist ganz einfach zu erklären. Die Sachsen und vor allem die Leipziger sind bekannt für ihre Liebe zu diesem orientalischen Getränk. Daher kommt die lustige Bezeichnung also der Spitzname oder Beiname Kaffeesachse. Die ersten Cafehäuser sollen bereits um 1700 zu den beliebtesten Treffpunkten gehört haben. Ich war nicht dabei aber trotzdem bin ich ein echter Kaffeesachse, denn dieses Getränk trinke ich sehr gern. Schleichwerbung? Nein, ich sage nicht, dass ich momentan den Markus Kaffee von Aldi trinke!

 

"Kaffeesachse Michael ist übrigens enorm pressescheu.
"Paparazzi OssiMikel" hat es jedoch geschafft
und konnte einen Schnappschuss vom Kaffeefritzen machen.

Hier sein stolzes Ergebnis...

nackter Kaffeesachse Michael

 

 

 

 

Zurückbutton