Meine Hobbies


Ich bin im August 1976 geboren und als Augustkind vom Sternzeichen Löwe. Ich brülle ab und an, kann jedoch auch artig, zahm und lieb sein. Mit Sternzeichen habe ich sonst nix am Hut und ebenso wenig bin ich ein Liebhaber von Discos und Zigaretten. Dafür genieße ich lieber in ruhiger Stund´ ein Gläschen Eierlikör, Omas Vanilleschnaps oder in kalten Jahreszeiten ´nen Grog! Auch den Rotwein lasse ich mir munden. Natürlich alles nur in Maßen! Manche lachen darüber, denn 1-3 Kästen Bier die Woche wären ein bisschen zuviel des Guten!

Die Kultur fremder Länder entdecken und auf Tagesausflügen den Menschenschlag der Leutchen aus der Umgebung kennen lernen. Im Erzgebirge ist es möglich kleine Wanderungen zu unternehmen, Fotos zu knipsen und die Lebensart der Einheimischen zu erfahren. Ein Brauch aus alten Tagen sind dort die Hutzenabende. Dann nämlich rücken Nachbarn zum plaudern, musizieren, schnitzen und trinken zusammen. Früher hat man so das teure Brennholz gespart. Heute ist´s die Pflege sozialer Kontakte und gute Nachbarschaft. Der Ort Schönheide (südlich von Aue) ist eine Adresse zum Seele baumeln lassen. Die Talsperre Eibenstock gleich nebenan und die Tschechei sind mit dem Auto schnell erreichbar.

So führte mein letzter Ausflug in die Pension H (Familie Lukas Hort) nach Jáchymov. In der 4. Jahreszeit (wenn es schneit) gilt diese Region (das Westliche Böhmische Erzgebirge) als Mekka für Wintersportler. Dann laden Skilifte zum Wintersport an die Deutsch-Tschechische Grenze ein. Aber auch Kunstschmieden, Museen, Besucher-Bergwerke, Burgen + Schlösser, Kirchen, Klöster, Mühlen, Aussichtstürme, Erlebnisbäder und Veranstaltungshäuser wie das Kulturzentrum "Glück auf" (Eibenstock) mit seiner Bergbühne (Lustspiele, Theaterstücke) laden zu kurzweiligen humorvollen Stunden ein.

Mittlerweile ist das Haamitland Arzgebirg ein Katzensprung. Über die Autobahn A 72 (Richtung Hof) an Chemnitz (früher: Karl-Marx-Stadt) vorbei war ich in gut 1 1/2 Autostunden am Zielort angelangt. Das Wendelsteingebirge ist leider ein Stückchen weiter weg. Sonst könnte ich mal schwuppdiwupp nach Bayrischzell runter düsen. Wie bereits erwähnt, geht es mir nicht um das Erklimmen der höchsten Berge um jeden Preis, sondern das Genießen der frischen Bergesluft mit einer zünftigen Brotzeit zwischendurch.

Eine Schiffsreise wäre auch nicht schlecht. Es muss ja nicht gleich das Traumschiff MS Deutschland der Reederei Deilmann sein auf dem Wolfgang Rademann die beliebten Folgen der gleichnamigen Serie dreht. Eine Flusskreuzfahrt auf der Donau würde zum "eingewöhnen" reichen... Leider wird bei Alleinreisenden preismäßig kräftig zugelangt!

Mein 2. Steckenpferd, das sich mit dem Wandern prima vereinbaren lässt, ist das Fotografieren mit meiner Digicam. Und wer nun hämisch lacht, nein, keine Nacktfotos, obwohl der Gedanke an junge, schöne, reife, erotische, nackte, womöglich russische, asiatische oder polnische Frauen erregend ist! Sollte sich eine oben genannte Frau angesprochen fühlen, darf sie sich selbstverständlich melden, um sich in FKK-Urlaub-Manier knipsen zu lassen. Beim Fotografieren meinte ich eher Bilder von Natur, Land und Leuten. Nur bloß in Bayrischzell konnte ich so manches Bild schießen.

Mein 3. Hobby ist perfekt, wenn das pflegen von Bekanntenschaften per E-Mail und in sozialen Netzwerken (soial networking) nenne. Das läuft regelmäßig über XING, YASNI, Twitter, Gesichtsbuch (Fazebook), Google+, Linkedin, Viadeo und Yelp. Sich auszutauschen über dies und das macht viel Spaß. Nicht selten zieht es Auswärtige (Ausländer) in meine Stadt zum studieren, arbeiten oder heiraten. Dank Internet ist man ja schnell in Asien, Afrika, Nord- und Lateinamerika.

Gerne besuche ich Lustspiele und Bauerntheater, wie man sie eigentlich nur aus Bayern kennt. Ich konnte bei Aufführungen im Tegernseer Bauerntheater, Schlierseer Bauerntheater und der Theatergruppe Alkofen live dabei sein. Zuletzt besuchte ich die Bergbühne Eibenstock (Erzgebirge). Im Stück - Familiengeheimnisse oder wozu Sternzeichen gut sind - zeigten die Akteure, die Sachsen können nur Kaffee trinken, sondern haben auch komödiantisches Talent. In Leipzig kehre ich für humorvolle kurzweilige Abende ins Kabarett mit LachGarantie ein. Das befindet sich im Herzen von Leipzig. Genauer gesagt in der Mädler Passage und heißt "SanftWut". Hier wird sich mit Kollegen, Freunden, Bekannten, Kontakten, Geschäftsleuten getroffen, geplaudert, ausgetauscht und gemeinsam ein gemütlicher Abend verbracht.

Ich leide übrigens seit drei Jahrzehnten unter dem Kreuzfahrtfieber. Kein Wunder also, die Serien Traumschiff und Kreuzfahrt ins Glück mit Jessica Boehrs und Marcus Grüsser sind ein absolutes MUSS. Beide ZDF Reihen haben wir dem Berliner Urgestein und Produzenten Wolfgang Rademann zu verdanken.

Als weiteres Hobby würde ich...also wenn ich hier alles preisgebe, dann wird es ja langweilig. Wenn du Fragen hast, dann stell sie mir doch. Und vergiss bitte nicht deine Nacktfotos! *schmunzel*

 

 

 

Zurückbutton