Grüß Gott und recht herzlich willkommen


Auf dieser Seite schildere ich meine Eindrücke
über meine 2-wöchigen Ferien in Bayrischzell
im nicht weit von Kufstein entfernten Wendelsteingebirge.

Unterhalb der Seite habe ich einige nützliche und interessante Hp´s
aus der dortigen Gegend zusammenzutragen.
Ich wünsche euch beim Durchstöbern viel Spaß!


Ich erhalte häufig Anfragen um Verlinkung,
doch leider kann ich nicht jede Seite einpflegen.
Ich würde mich daher über (d)einen Eintrag
in meinen Golden Links freuen!


Ich mag die herrlichen Berge, wo Kühe grasen und ich noch richtig Luft holen kann. Auch ohne Partnerin gefielen mir die in Bayern üblichen Brotzeiten, die ich an romantischen Fleckchen einlegte...

...im Juni 2004 war ich erstmalig im herrlichen Oberbayern. Nein, nicht bei der Sennerin auf der Alm, sondern in Bayrischzell. Einer schmucken Gemeinde am Wendelstein im gleichnamigen Gebirge, wo es zauberhafte Wanderwege gibt, die sich für Naturbegeisterte&xnbsp;wie mich geradezu anbieten. Frische Bergesluft zog mich in die nicht mal 2000 Einwohner zählende Gemeinde Bayrischzell. Die Einheimischen sind allesamt freundliche Menschen, die stets grüßen und immer für ein Schwätzchen bereit sind...

...zum Einkehren in urige Gastwirtschaften, in denen ich ganz besonders das Paulaner Weißbier genoss, laden mehrere Wirte ein. Ich war meist im Hotel - Gasthof zur Post. Dieser gehört der Familie Nopper und dort ist es noch so, wie man sich bayrische Tradition vorstellt und es in den alten Komödienstadl´n gespielt wird. Selbst am Stammtisch treffen sich in Bayrischzell´s Gasthof noch die "Wichtigsten Persönlichkeiten" des Dorfes, um über "noch wichtigere Entscheidungen" zu diskutieren...bei einem Bierchen versteht sich...Nur der Pfarrer ist nicht am Stammtisch anzutreffen!

Zwei Wochen habe ich&xnbsp;in einer Pension für nur 26,- € pro Nacht (einschließlich Frühstück + Kurtaxe) gewohnt. Selbst für einen Single ist dieser Preis akzeptabel. Bei anderen Gästehäusern zahlt man eindeutig mehr. Für Behinderte ist jene Pension leider nicht zu empfehlen, da der Gast im Hause selber, das die Familie erst 2003 kaufte, Treppen steigen muss. Die Pension in der Sudelfeldstraße und die Zimmer mit WC, Dusche, Doppelbett, Fernseher, Kleiderschrank, Balkon und dem Kühlschrank im Keller, wo ich mir öfters ein Bierchen rausnahm, ist sehr sauber. Sie verfügt außerdem über einen eigenen Parkplatz und wird von Elke Mühlbauer, einer gelernten Hauswirtschafterin, die nach Bayrischzell einheiratete, in Schuss gehalten. Das Haus befindet sich in einer ruhigen Gegend unweit der gebührenpflichtigen Tatzelwurmstraße (die zu den schönsten Straßen in den Alpen zählt) und eignet sich als Ausgangspunkt für zahlreiche Touren in die Bergwelt.

Bayrischzell bedeutet für Wanderer und Damen, die gut zu Fuß sind, rauf in Bergeshöhen an die frische Luft! Beispielsweise auf den Wendelstein (1838 m), wo das im Jahre 1883 feierlich eröffnete Wendelsteinhaus wartet. Der erste Pächter hieß Johann Krimbacher und heute freut sich Pächter Paul Müller mit seiner Bergterrasse, dem Panoramarestaurant und dem Bierstüberl auf jeden, der heil ankommt! Dann gibt es das (untere, mittlere & obere) Sudelfeld zwischen Bayrischzell und Oberaudorf mit einer Fülle an Berggasthöfen und Hütten, die zum rasten einladen. Dieses riesige Gebiet ist im Winter durch 21 Skilifte, moderne Beschneiungsanlagen, über 30 Kilometer präparierte Abfahrten, dem Snowboard-Funpark, dem Ski-Kinderland und 2500 gebührenfreien Parkplätzen als Skiparadies bekannt. Erwähnte ich schon den Seebergkopf (1538 m), der an einer Schlucht vorbei über die Seeberg Alm bis hin zum Gipfel führt? Ein fantastischer Ausblick ist garantiert! Und dann warten noch der kleine (1723 m) & große Traithen (1854 m), die über die Walleralm und den Vogelsang erreichbar sind. Ebenso ist der Tatzelwurm einen Besuch wert. Er ist ein mächtiger Wasserfall mit der Hotelgaststätte "Feuriger Tatzlwurm"!

Wer, wie ich, mit dem Auto die Umgebung unsicher machen möchte, dem würde ich als Freizeitmöglichkeiten Ausflüge an den namhaften Schliersee, den bekannten Tegernsee, den Chiemsee&xnbsp;und nicht zu vergessen nach Rosenheim empfehlen. Ganz zu schweigen von einem Besuch in Reit im Winkel, wo Maria & Margot Hellwig zu Hause sind. Dort ist es mir allerdings zu überlaufen. Überall nur Trauben von Menschen. In den anderen Städtchen verläuft sich das alles irgendwie. Ach so, das aus dem "Bullen von Tölz" bekannte Bad Tölz fehlt noch. Alles bequem erreichbar in 1-2 Stunden.

Wem das alles noch nicht ausreicht:&xnbsp;nach Kufstein und ins Zillertal&xnbsp;ist´s nicht weit. Nach Kufstein sind´s so knapp 30 Kilometer. Man sagt, dass im Zillertal hinter jedem Misthaufen ein Musiker steckt. Das ist nicht böse gemeint! Jedoch&xnbsp;ist&xnbsp;dort fast jeder musikalisch! Wer Glück hat, trifft vielleicht die Zillertaler Haderlumpen, die Zellberg Buam, den Marc Pircher, die Schürzenjäger oder wen auch immer an. Alle hier aufzuzählen würde den Rahmen dieser Homepage sprengen...

Hier sehen Sie mich auf meinem Balkon
der gepflegten Pension in der Sudelfeldstraße 19.

Michael in der Sudelfelstraße 19

In solch´einer romantischen Umgebung
möchte ich gerne leben!

Blick auf die Hochkreuth Alm

Blick auf die Hochkreuth Alm
(beim Aufstieg zum Wendelstein)

 


 

Bayerische Oberlandbahn - Anreise

Gemeinde Bayrischzell am Wendelstein

Pension Mühlbauer in Bayrischzell

Gasthof zur Post Bayrischzell Familie Nopper

Wendelsteinbahn - Willkommen auf dem Wendelstein

Wendelsteingebirge - hohes Sudelfeld - Skigebiet - Bayrischzell

Segelfliegen beim Luftsportclub Schliersee

Vom Wendelstein bis zur Benediktenwand

Wendelsteinobservatorium - Wendelsteingebirge

Jugendherberge Bayrischzell Sudelfeld

Skischule Bayrischzell Wendelsteingebirge

Brannenburg - Luftkurort am Wendelstein

Fischbachau im romantischen Laitzachtal

Luftkurort Schliersee

Schlierseer-Bauerntheater

Marktplatz Thiersee - Tirol - Kufstein

 


 

Pension - Ferienhaus - Ferienwohnungen - Bauernhof
Urlaub in der Region Oberbayern Wendelsteingebirge

 


 

Pension Mühlbauer in Bayrischzell
Ferienappartements Schönbrunn Bayrischzell

 


 

 

 

 

Zurückbutton Bullriding from Cowboyhat - die Agentur für den Wilden Westen